Kolumne zum Arzthaftungsrecht

Rechtsanwältin Isabel Bals hat zu Beginn ihrer anwaltlichen Tätigkeit als Patientenanwältin regelmäßig in einer Kolumne der Apothekenzeitschrift über interessante Fälle und Entscheidungen aus dem Arzthaftungsrecht berichtet und hilfreiche Hinweise und Tips für Patienten veröffentlicht.

Hier finden Sie einen Auszug der erschienenen Kurzbeiträge.

Kompartmentsyndrom bei Kindern

Die Arzthaftungskammer des Landgerichts Köln zum Kompartmentsyndrom bei Kindern …

Weiterlesen...

Langwieriger Rechtsstreit belastet

Überlegungen zum sinnvollen Vorgehen auf Patientenseite ...

Weiterlesen...

Strafanzeige bei Behandlungsfehler?

Vorsicht, im Strafrecht gelten andere Beweismaßstäbe und es kommt auf die subjektive Vorwerfbarkeit des Behandlungsfehlers an.

Weiterlesen...

Verkannter Herzinfarkt

Entscheidungen zu den Pflichten des vertragsärztlichen Bereitschaftsdienstes sind zwar selten, haben aber oft dramatische Behandlungssituationen zum Gegenstand...

Weiterlesen...

Schönheits-OP Chefarzt muss Honorar zurückzahlen

Das Oberlandesgericht Koblenz hat entschieden, dass der Leiter einer Privatklinik für Ästhetische Chirurgie das Honorar zurückzahlen muss, wenn er seine Patientin nicht wie versprochen persönlich operiert.

Weiterlesen...

Neue Hüfte mit Folgen

Zur Abgrenzung von Produktfehlern und ärztlichem Verschulden bei Hüftoperationen informiert die Kölner Fachanwältin für Medizinrecht Isabel Bals ...

Weiterlesen...

Aufklärungsfehler vor Gebärmutterausschabung

40.000 € Schmerzensgeld vom OLG Köln trotz Klageabweisung durch das LG Aachen in 1. Instanz …

Weiterlesen...

Beweislast bei grobem Behandlungsfehler

Der Bundesgerichtshof zu Risiken der intraartikulären Injektion (hier Knie) bei einem Fußballspieler …

Weiterlesen...

Defekter Kühlschrank im Krankenhaus

Als Rechtsanwältin, die sich mit dem Arzthaftungsrecht beschäftigt, bin ich auch nach Jahren immer noch selbst überrascht, mit welch unglaublichen, zum Teil erschreckenden Fällen meine Mandanten zu mir kommen.
So ist es auch passiert im folgenden Fall ...

Weiterlesen...

Einwilligung zur Operation bei androgenitalem Syndrom

Rechtsanwältin Isabel Bals berichtet über einen tragischen Fall aus dem Jahr
1977, der vor dem Kölner Oberlandesgericht anhängig war.

Weiterlesen...

Erste Hilfe bei Herzstillstand

Das Oberlandesgericht Düsseldorf zur unterlassenen Hilfeleistung durch einen Arzt … 

Weiterlesen...

Vollbeherrschbare Risiken im Krankenhaus

Zu den "vollbeherrschbaren Risiken" gehören unter anderem die Lagerung des Patienten bei der OP und die Funktionsfähigkeit von medizinischen Geräten.

Weiterlesen...

Gezogener Weisheitszahn mit Folgen

Mehrere einfache Behandlungsfehler begründen einen groben Behandlungsfehler.

Weiterlesen...

Immer Beweise sichern

30.000 € für Darmverletzung bei laparoskopischer Operation wegen Endometriose ...

Weiterlesen...

Missglückte Mandeloperation

Das Landgericht Regensburg spricht dem Kläger ein Schmerzensgeld von 80.000 € zu.

Weiterlesen...

Veröffentlichungen bei anwalt-suchservice.de

Orthopäde übersieht Herzinfarkt nach laienhafter Eigendiagnose

Werden Leitsymptome eines Herzinfarkts eines 36-jährigen unzutreffend als orthopädische Erkrankung diagnostiziert, liegt in der versäumten internistischen und kardiologischen Sachaufklärung nicht ohne weiteres ein grober Behandlungsfehler des Orthopäden...

Weiterlesen...

Befunderhebung bei Kopfschmerz

Der 34 jährige Kläger wurde mit plötzlich aufgetretenem, heftigem Kopfschmerz mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die dort diensthabende Assistenzärztin stellte die Diagnose „Spannungskopfschmerz“, verabreichte ein Schmerzmittel und entließ den Kläger nach Rücksprache mit einem erfahrenen Kollegen wieder...

Weiterlesen...