Schlichtungsverfahren

In einem Schlichtungsverfahren können Behandlungsfehler kostenfrei begutachtet werden. Die Begutachtung erfolgt auf der Grundlage der Behandlungsunterlagen. Zur Klärung eines Aufklärungsfehlers ist das Schlichtungsverfahren in der Regel ungeeignet. Es findet nämlich keine Parteianhörung oder Zeugenvernehmung statt. Eine persönliche Untersuchung des Patienten durch den von der Schlichtungsstelle beauftragten medizinischen Sachverständigen ist die absolute Ausnahme. Auch die Frage der Schadenskausalität bleibt im Schlichtungsverfahren oft ungeklärt.

Zuständig für ein Schlichtungsverfahren ist die Ärztekammer am Sitz des Arztes. Die Antragsformulare findet man im Internet. Durch die Einleitung eines Schlichtungsverfahrens wird die Verjährung nur gegenüber den unmittelbar am Verfahren beteiligten Ärzten gehemmt.

Wir empfehlen die Einleitung eines Schlichtungsverfahrens zur Begutachtung von Behandlungsfehlern in folgenden Fällen:

  • wenn ein Behandlungsfehler wahrscheinlich ist,
  • wenn eine Behandlung auf dem Gebiet der ästhetisch-plastischen Chirurgie zu überprüfen ist.

Adressen

Nordrhein-Westfalen
Gutachterkommission für Arzthaftpflichtfragen der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Gartenstraße 210-214, 48147 Münster
Tel.: 0251 929-9100
Fax: 0251 929-2999
posteingang@aekwl.de
www.aekwl.de

Gutachterkommission für ärztliche Behandlungsfehler bei der Ärztekammer Nordrhein, Tersteegenstr. 9, 40474 Düsseldorf
Tel.: 0211 4302-214
Fax: 0221 4302-2009
aerztekammer@aekno.de
www.aekno.de

Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt, Thüringen und Saarland 

Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der Norddeutschen Ärztekammern Hans-Böckler-Allee 3, 30173 Hannover
Tel.: 0511 353939-10 oder 0511 353939-12
info@schlichtungsstelle.de www.norddeutsche-schlichtungsstelle.de

Aktueller Hinweis:

Der Betrieb der Schlichtungsstelle für Arzthaftpflichtfragen der norddeutschen Ärztekammern wird zum 31.12.2021 eingestellt. Sollten Sie ohne anwaltliche Vertretung beabsichtigen, 2021 einen Schlichtungsantrag im Zuständigkeitsbereich der norddeutschen Ärztekammern zu stellen, sprechen Sie uns gerne an. Wir informieren Sie gerne, an wen der Antrag in der Übergangsphase gerichtet werden muss.

Rheinland-Pfalz 

Schlichtungsausschuss zur Begutachtung ärztlicher Behandlungen Landesärztekammer
Rheinland-Pfalz
Deutschhausplatz 3, 55116 Mainz
Tel.: 06131 2882-71 -72 -73
Fax: 06131 2882-288
kammer@laek-rlp.de
www.laek-rlp.de

Hessen
Gutachter- und Schlichtungsstelle für ärztliche Behandlungen bei der Landesärztekammer
Hessen
Im Vogelgesang 3, 60488 Frankfurt
Tel.: 069 97672-161 und 069 97672-162
Fax: 069 97672-178
gutachterstelle@laekh.de
www.laekh.de

Baden-Württemberg 

Gutachterkommission für Fragen ärztlicher Haftpflicht bei der Landesärztekammer Baden- Württemberg
Jahnstraße 40, 70597 Stuttgart
Tel.: 0711 769 89-0
Fax: 0711 769 89-50
info@laek-bw.de
www.aerztekammer-bw.de

Bayern
Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen bei der Bayerischen Landesärztekammer Mühlbaurstraße 16, 81677 München
Tel.: 089 3090483-0
Fax: 089 3090483-728
gutachterstelle@blaek.de
www.gutachterstelle-bayern.de

Sachsen
Gutachterstelle für Arzthaftungsfragen der Sächsischen Landesärztekammer Schützenhöhe 16, 01099 Dresden
Tel.: 0351 8267-130 -131 -133
Fax: 0351 8267-132
dresden@slaek.de
www.slaek.de

Benötigen Sie Unterstützung in einem Schlichtungsverfahren? Dann sprechen Sie uns gerne an.

Lassen Sie sich telefonisch beraten!